Abonnieren Sie hier unseren NEWSLETTER

 

Wir informieren Sie laufend über alle Angebote und Neuigkeiten.



Ich bin interessiert an:

Ich bin mit der Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

@
KONTAKT

 
Booking Online
Ankunftsdatum
Nächte
Zimmer
Erwachsene
Kinder
codice cliente
special code

Gut essen mit den traditionellen Produkten der Romagna

“Alle zu Tisch bitte!” ist das Motto, für diejenigen, die einen Urlaub in der Romagna erleben möchten, wo die gute Küche Tradition hat. Nicht nur der Geschmack des Meeres findet sich hier, sondern vor allem auch Gourmetgerichte, die den köstlichen Geschmack der Produkte aus dem Hinterland bieten.
Die Romagna ist auch berühmt für ihre Rot,- und Weißweine, besonders der Sangiovese, der Trebbiano, der Cagnina, der Pagadebit und der Albana. Aber man sollte natürlich ebenso die verschiedenen Liköre und Destillate verkosten.

Ein anderes typisches Produkt ist das Olivenöl (extravergine) DOP aus den Hügeln der Romagna, aus Oliven hergestellt, die im Hügelgebiet der Provinz von Rimini, im Küstengebiet und im Hügelgebiet der Provinz von Forlì Cesena angebaut werden. Ein ausgezeichnetes Öl, um alle Gerichte zu verfeinern aber auch köstlich nur mit Brot. Im Hinterland gibt es auch exzellenten Honig: typisch ist Honig vom Kamm des emilianisch-romagnolischen Appennin, Luzernenhonig der emilianisch-romagnolischen Ebene, der Lindenhonig und Honig vergine integrale. Wer die Romagna besucht, muss Frischkäse wie den Scquacquerone oder den Ravaggiolo probieren – zwei köstliche Weichkäse – und den geschmackvollen Formaggio di Fossa aus Sogliano al Rubicone, ein einzigartiges Produkt, das Tuffhöhlen reift. Neben dem Käse, sind die traditionellen Produkte der Romagna der Blätterteig mit Ei, hausgemacht von den “Azdore” (Hausfrauen, fähige Köche) – unbedingt muss man Tagliatelle mit Fleischragout, die Strozzapreti al pomodoro e cannocchie, Tortelloni, die Orecchioni und die Garganelli probieren. Über allem stehen die romagnolischen Cappelletti in der Suppe. Die einen meinen, sie werden ausschließlich mit Käse gefüllt, die anderen behaupten, es wird auch Schweinefleisch beigefügt. Das typische romagnolische Produkt par excellence ist die berühmte und geschätzte Piadina – einfaches Brot, das zu allen Speisen als Begleiter passt, aber auch als eigenes Gericht gegessen werden kann, gefüllt mit Würstchen, Käse und Gemüse. Die Piadina variiert ihre Form und Stärke je nach Tradition der verschiedenen Städte und Provinzen der Romagna: Richtung Hinterland werden sie dicker und kleiner, bis sie sogar gefüllt werden können, als ob sie ein Panino wären.

Wer Süßes mag, findet traditionelle Süßigspeisen, die nach dem Essen nicht fehlen dürfen, wie die Ciambella, die auch als Frühstück oder Jause perfekt ist. Die romagnolische Ciambella unterscheidet sich aufgrund der typischen, ellipsoiden Form ohne Loch in der Mitte und mit Kristallzucker bestreut. Dazu wird ein Glas roter Cagnina empfohlen. Im Gegensatz dazu werden die Zuccherini, einfache und trocken gebackene Kekse, in süße Albana getunkt. Aus alter Bauerntradition stammt auch der Migliaccio (oder burleng), der aus einer Mischung aus Kastanienmehl, Trockenfeigen, Pinienkernen, Nüssen, süßen Mandeln, Rosinen, Zartbitterschokolade, fein geschnittenen kandierten Früchten, Quittenmarmelade, Saba und Schweineblut besteht (heutzutage ersetzt durch Likör). Eine andere typische Süßspeise ist die Zuppa inglese (englische Suppe), die im Gegensatz zu ihrem Namen eine Süßspeise vom Land ist. Man erhält sie durch die Verarbeitung von Eidotter und Zucker, der Beigabe von Mehl und Milch und dem Unterheben von Löffelbiskuits, die in Alchermes (italienischer Likör) oder in weißen Rosolio (Likör) getaucht wurden.

Für alle Reisenden, die sich entschieden haben, die gute Küche zu entdecken, hält die Emilia-Romagna köstliche Überraschungen bereit. Neben der kulinarischen romagnolischen Tradition, ist die ganze Region für eine große Varietät an typisch italienischen Produkten bekannt, die Ihren Besuch ebenfalls bereichern werden. Allen Gourmets und Feinschmeckern…”schönen, wohlschmeckenden” Urlaub!

 

Nützliche Informationen:

Önogastronomische Produkte

Typische regionale Produkte

> slow travel

> Arrangements